Doppelkonzert David Grabowski Quartett und dem Cleo&David Jazzduo

18 Apr 2019 - 20:00

Quern / Steinbergkirche

Am Gründonnerstag haben wir hochkarätige junge Jazz-Musiker zu Gast bei uns im Cafe Kommodig.

 

Der musikalische Kopf dieser Veranstaltung ist David Grabowski, der vielen aufmerksamen Besuchern bereits als Jazz-Gitarrist im Projekt mit dem Matthis Rasche Quintett (MRQ) bekannt ist.

David Grabowski wird 2018 mit dem IB.SH – Jazz Award, der im Rahmen der Jazz Baltica verliehen wird, ausgezeichnet und ist im selben Jahr Finalist des Münchner Jazzpreises. Doch, dass er Musiker geworden ist, war keinesfalls vorherbestimmt. Die Entscheidung, ein Instrument zu spielen trifft David Grabowski erst mit vierzehn Jahren, als ihm sein Schulfreund „Come As You Are“ von Nirvana auf der Gitarre vorspielt. Fortan ist die Leidenschaft entfacht und gibt dem Jungen, der bisher nur mäßigen Erfolg bei den Mädchen hatte,
neues Selbstbewusstsein und Identität. Heute, über ein Jahrzehnt später, ist Musik sein Leben. Und zwar in so einem hohen Maße, dass er sich trotz abgeschlossenen Masterstudiums im Lehramt, gegen eine Laufbahn als Gymnasiallehrer entschieden hat. Die Dringlichkeit, sich künstlerisch auszudrücken, ist zu groß. Seine musikalische
Heimat hat David im Jazz gefunden. Rock Grooves und sphärische Texturen bilden die Außenpole, zwischen denen David Grabowskis Musik changiert.

Wir finden es bewundernswert wenn junge Menschen ihren Traum mit soviel Herzblut leben und möchten dieses gerne mit der Veranstaltung dieses Konzertes unterstützen… 

CLEO und David – a Tribute to Ella Fitzgerald and Joe Pass

CLEO (www.cleojazz.com) studiert Jazzgesang in Hamburg und gehört schon jetzt zu den vielversprechenden Newcomern unter den jungen europäischen Sängerinnen, denn ihre Musik
atmet die Tiefe und emotionale Intensität des Blues. 2017 wird ihr Debütalbum „Let Them Talk“ mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

David Grabowski Quartett

Während David Grabowski als gefragter Sideman in verschiedenen Projekten tätig ist, verwirklicht er seine eigenen ästhetischen Vorstellungen in seinem Quartett. Sein Album „Land In Sicht“, das er 2017 in Eigenregie produziert und veröffentlicht, ist die erste Station, von der aus es nun weitergehen soll. Im Jahre 2018 gastiert die Band unter anderem beim Elbjazz Festival, der Jazz Baltica, den Husumer Jazztagen, dem Siena Jazz Festival in Italien und spielt Konzerte in den Jazzclubs Norddeutschlands. Mit Béla Meinberg am Klavier, Christian Müller am Bass und Felix Dehmel am Schlagzeug vereint David Grabowski seine Lieblingsmusiker und guten Freunde in seiner Band.

 

Einlass ab 19:00 Uhr

Beginn der Veranstaltung 20:00 Uhr

Eintritt: 10 € VK / AK 13 €

Reservierungen unter: Telefon: 04632-8764781 oder info@alles-torte.de